KlimBera - Volet Communication

Ausgangssituation

Das Projekt LW 19.2 N°6 KlimBera, das anfänglich Kommunikations-, Sensibilisierungs-, Kooperations- und Ausbildungsmaßnahmen im Bereich Energie und Umwelt umfasste, ermöglichte die Erkenntnis, dass solche Ansätze bereits in ausreichendem Maße vorhanden sind (auf lokaler, kommunaler und nationaler Ebene) und dass eine stärkere Konzentration auf ein bestimmtes Projekt erforderlich ist.
Die Idee einer regionalen Energiekooperative wurde in der Arbeitsgruppe der Klimaberater aus den Mitgliedsgemeinden schnell verwirklicht. Der Bereich der photovoltaischen Energie markierte den Beginn dieser Initiative, da jede Gemeinde über Gebäude mit geeigneten Dächern verfügt.
Eine Analyse der Dächer von städtischen Gebäuden wurde von Energipark Réiden durchgeführt. Ein Bericht wurde ihnen zugesandt, und die Dächer wurden nach mehreren Kriterien ausgewählt, z.B. Verfügbarkeit, Fläche, Produktivität usw.
Ein Vorstand der Kooperative wurde gebildet.
Eine erste Informationsveranstaltung für die Einwohner fand im November 2019 statt. Seitdem wurden mehr als 3.000 Aktien zu 100 € verkauft.
Die ersten Anlagen wurden im Dezember 2019 installiert, weitere werden bald folgen.
Alles in allem ist das Projekt ein großer Erfolg.
Um diesen Erfolg zu sichern und auszubauen, benötigt der Genossenschaftsvorstand ein zusätzliches Budget für die Entwicklung des Marketingaspekts.

Beschreibung des Projekts

Auszuführende Aktionen
Die während dieses Projekts durchgeführten Aktionen konzentrieren sich hauptsächlich auf Kommunikation und Bewusstseinsbildung.
Kommunikation:

  • Entwicklung von Kommunikationsmaterial (Flyer, Website, Roll-up, Podium usw.)

Bewusstseinsbildung:

  • Organisieren von Informationsabende, Gadgets etc.

Zielsetzungen

  • Informationen über das Anliegen der regionalen Energiekooperative, ihre Aktionen und Ziele, etc.
  • Sensibilisierung der Einwohner, in gemeinsame Projekte zugunsten der Umwelt zu investieren.
  • den Einwohnern zu ermöglichen, sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen und die lokale Produktion sauberer Energie zu unterstützen
  • den Einwohnern zu ermöglichen, die Region im Energiebereich unabhängiger zu machen und in ökologischer, sozialer und nachhaltiger Weise zu investieren.
  • Sensibilisierung der Gemeinden für Investitionen in nachhaltige Energieaktionen.

Bewertung der Ziele

  • Anzahl der Kommunikationsmaterialien
  • Anzahl der Besuche auf der Website
  • Anzahl der Kooperateure/Mitglieder
  • Zur Verbreitung von Informationen verwendete Kommunikationsmittel
  • Anzahl der Outreach-Aktivitäten
  • Anzahl der Teilnehmer an Outreach-Aktivitäten
  • Entwicklung der Kooperative - Anzahl neuer photovoltaischer Anlagen, Erschließung neuer Energiequellen (Biomasse, Windkraftanlagen usw.)

Zielgruppen

  • Einwohner der Region
  • Gemeinden der Region

Pilotcharakter

Die Energiekooperative ist einzigartig in der LEADER-Region Lëtzebuerg West, was bedeutet, dass die Kommunikation über diese neue Initiative von wesentlicher Bedeutung ist, um Informationen zu verbreiten und die Einwohner für die Teilnahme zu sensibilisieren.    

 

Partner

  • Regionale Energie-Kooperative
  • EnergiPark Réiden
  • Gemeinden
  • Einwohner
Periode
LEADER 2014-2020
Projektstatus
in Umsetzung
Projektträger
LAG Lëtzebuerg West
Dauer
Mitte 2020 - Mitte 2021
Budget
12.000 €
Gesamtkosten
12.000€
Finanzierung
FEADER/ETAT: 71%
Communes: 29 %
Kategorie
Kommunikation
Wirtschaft
Natur & Umwelt
Kontakt
LAG Lëtzebuerg West
1, rue de l'Eglise
L-7481
Tuntange


26 61 06 80