WestTrails

Ausgangssituation

Die LEADER Region Lëtzebuerg West positioniert sich erstmals touristisch als Region Zentrum/Westen. Erste touristische Produkte wurden in der Region im Rahmen mehrerer LEADER-Projekte ausgearbeitet. Da die Region erst am Anfang einer professionellen touristischen Vermarktung steht, besteht ein erhöhter Bedarf an der Ausarbeitung neuer Angebote für Besucher. Des Weiteren ist der Westen Luxemburgs eine naturnahe Region, unter anderem befindet sich hier das größte Natura 2000 Gebiet des Landes. Nach der Ausarbeitung erster Bestandsaufnahmen um den Fahrradtourismus in der Region zu etablieren, erscheint die Ausweitung dieser Arbeit auf die Wanderwege als sinnvolle Ergänzung. Die gesamte Region weist sowohl landschaftlich, wie auch kulturell ein großes Potential für eine erfolgreiche Etablierung des Wandertourismus auf.

In der Region bestehen derzeit zahlreiche Wanderwege (Nationale Wanderwege, Themenwege, Rundwanderwege…), diese sind in den meisten Fälle jedoch nicht miteinander verbunden oder können lediglich als Zielwanderwege benutzt werden. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurde auf regionaler Basis noch kein Produkt für die Zielgruppe Wanderer ausgearbeitet.

Das langfristige Ziel der Region LEADER Lëtzebuerg West ist es eine gemeindeübergreifende Anbindung der Ortschaften durch Wanderwege auszuarbeiten und dieses Netz aus Wanderwegen als touristisches Produkt für die Region zu etablieren. Erste Maßnahmen um dieses Ziel zu erreichen sollen im Rahmen dieses LEADER-Projektes WestTrails umgesetzt werden und in Zukunft durch das ORT Zentrum/Westen übernommen und durch den ganzen Westen & Zentrum fortgesetzt werden.

Beschreibung

Um den Wandertourismus in der Region langfristig zu etablieren sollen in einem ersten Schritt alle bereits bestehenden Wanderwege aufgenommen, begangen und  dokumentiert werden. Alle Wege (Nationale Wanderwege, Rundwanderwege, Gemeinde & Syndikatswege, Themenwege….)  werden auf ihre Wertigkeit (Mängel, Vorzüge, Gefahren,…) überprüft.  Hierzu werden folgende Maßnahmen im Projekt umgesetzt:

  • Kartierungsbogen und Aufnahmeverfahren: Ausarbeitung eines Formulars sowie ein an die Region angepasstes Verfahren zur Erfassung und Kartierung der Vorzüge und Mängel aller bestehenden Wege.
  • Arbeitsgruppe: Gespräche und Versammlungen mit Schlüsselpartnern (Gemeinden, Kommissionen, Vereine, …) in verschiedenen Sitzungen. 10 Sitzungen werden vorgesehen.
  • Bestandsaufnahme (inkl. GPS-Daten) aller vorhandenen Wanderwege und in Nutzung stehender Wanderwege (und falls notwendig vereinzelt auch Wirtschaftswege), im Hinblick auf die Anbindung der touristischen Attraktionen sowie die Anbindung an angrenzende Regionen.
  • Bericht mit Schwachstellenanalyse und Verbesserungs- & Ergänzungsvorschlägen betreffend Lückenschließungen und Sicherheitsaspekte pro Gemeinde.
  • Aufbau und Anlage einer digitalen Datenbank: Dokumentation (inkl. GPS-Daten) der aufgenommenen Daten in digitaler Form.
  • Fachexkursionen: Besichtigung von Beispielprojekten.

Die Ausarbeitung des eigentlichen WestTrail, die Ausarbeitung der Wegeführung, der Umsetzung eines Marketingkonzeptes, sowie die Entwicklung einer einheitlichen Beschilderung und Wanderkarte sind für ein Folgeprojekt vorgesehen.

 

Ziele

Folgende Ziele sollen durch eine professionelle Bestandsaufnahme der Wanderwege in der Region erreicht werden:

  • Vorbereitung für ein neues touristisches Produkt in der Region (Wandertourismus).
  • Erhebung und Dokumentierung aller bestehenden Wanderwege der gesamten Region.
  • Ausarbeitung eines Maßnahmenkataloges für die Gemeinden, um bestehende Mängel zu beseitigen und die Wege allgemein und dauerhaft nutzbar zu machen.
  • Erstellung eines ersten Konzeptes für die zukünftige Nutzung und Vermarktung des bestehenden Wanderwegenetzes.

 

Zielgruppe

  • Gemeinden
  • Syndikate und Vereine
  • Bewohner der beiden LEADER-Regionen

Partner

  • Tourismusministerium,
  • ORT Zentrum/Westen
  • GIE Luxembourg for Tourism
  • ASIVEMA
  • Syndicats d‘Initiative
  • Gemeinden
  • Wandervereine
  • Ponts & Chaussées
  • Interessierte Privatpersonen
Periode
LEADER 2014-2020
Projektstatus
in umsetzung
Projektträger
LAG Lëtzebuerg West
Dauer
März 2016 Mai 2018
Budget
52.500,00 €
Kategorie
Tourismus
Freizeit
Kontakt
LAG Lëtzebuerg West
rue de l'Eglise, 1
L-7481
Tuntange


26 61 06 80